zu den Dingen

über das museum

museumsshop

stichwortverzeichnis

dinge im buch

linie

 

 

linie

Museum der Unerhörten Dinge

Roland Albrecht

10827 Berlin-Schöneberg / Crellestrasse 5-6

Mi. - Fr. von 15°° - 19°° Uhr

 

Verkehrsverbindung:
Bus: M48,M85,104,106,187, 204, N42 Kaiser-Wilhelm-Platz / S-Bahn: S1 Julius-Leber-Brücke / U-Bahn: U7 Kleistpark

Tel. 030/781 49 32 - 0175 410 912 0
r.albrecht@tesof.de

Film: Roland Albrecht 1989 die Staubsauger Sinfonie >>


-----------------------------------------------

20. Juni 19 Uhr bis 20 Juli

Henning Brandis

„vom geheimnis eines konvolutes“

wie befreit sich ein „erb-geologe“aus der 2-fachen abwesenheit eines konvolutes von künstlerischen arbeiten ? - , im kern dieser frage zirkuliert die phänomenologische spur einer „absenz als präsenz“, d.h. aus den erinnerten listen von objekten, büchern und briefen an den verstorbenen kunstliebhaber in der schweiz aus den jahren 1977 bis 2012 lockt der sprung hinter das geheimnis dieser „erb-masse“, - es experimentiert hier eine ausstellung von „nicht-vorhandenem“ mit dem sog. „erweiterten originalbegriff“, der den gezeigten „dingen“ eine quasi „unsichtbare beziehung“ zuflüstert -, niemand sollte unter den reproduzierten faksimiles in den vitrinen eine „un-lauterbarkeit“ gegenüber jener „kunst der freundschaft“ entdecken !

wir müßten einen richtigen rollstuhl haben, mit größeren rädern, wie beim fahrrad, scharf an der wand entlang, nicht wahr ?“
samuel beckett „endspiel“ 1957 suhrkamp verlag

eröffnung der ausstellung , freitag 20. juni um 19 uhr, ab 20 Uhr performance

dauer der ausstellung bis 20. juli 2014

mehr >>

--------------------------------------------

Ausstellung

29. August - 26. September 2014

Fotografie: Francis Ducreau

Kriegstagebücher 1914-1918: Johann Albrecht

mehr >>

--------------------------------------------

Video Installation

2. Oktober - 31. Oktober 2014

Historisch / Aktuelle Stadtteil Dokumentation (Arbeitstitel)
Roswitha Ziegler / Roland Albrecht

 

 

 

Diese Museumsseiten sind seit 1998 in dieser Form im Dienst.
Sie wurden erweitert, repariert, angestrichen und leidlich gepflegt, aber nun müssen sie, wegen Altersschwäche, grundrenoviert werden und das ganze beim laufenden Betrieb.
Es wird einige Wochen dauern und ich bitte Sie die Unzulänglichkeiten, nicht funktionierenden Links, Sackgassen etc. zu entschuldigen.


 

 

 

AKTUELLES /  VORSCHAU / NACHSCHAU