logo museum der unerhörten dinge

2021 / 2020 / 2019 / 2018 / 2017 / 2016 / 2015 / 2014 / 2013 / 2012 / 2011 / 2010 / 2009 / 2008 / 2007 / 2006 / 2005 / 2004 / 2003 / 2002 / 2001 / 2000 / 1999 / 1998

 
Presse 2020

 

Memminger Zeitung 17.01.2020
„Geschichten aus 'Museum der Unerhörten Dinge' .... am 22. Januar in der Buchhandlung Javurek. . . . Gelesen von Richard Aigner", Roland Albecht spricht über das Museum

 

Tagesspiegel 06.05.2020
Es ist nicht einfach, ein Museum wiederzueröffnen. Abstand, Hygiene, Maskenpflicht oder -empfehlung verstehen sich von selbst, ebenso Zugangsbeschränkungen. Den Rekord hält das kleine, feine Museum der unerhörten Dinge in der Schöneberger Crellestraße, das am 13. Mai um 15 Uhr wieder loslegt: Es erlaubt zwei Besuchern den zeitgleichen Eintritt und zitiert in seinem virtuellen Schaufenster die passende (bestimmt chinesische) Weisheit dazu: „Schüler: Wie kann ich den Pfad des Tees beschreiten? Meister: Trete dir selbst auf die Füße.“